Kundenmeinung

Bereits seit 2007 haben wir uns intensiv mit den Möglichkeiten der Sanierung unseres Okal-Fertighauses Baujahr 1975 beschäftigt. Nachdem wir uns zahlreiche Angebote eingeholt und verglichen hatten, haben wir uns im Januar 2014 mit Herrn Horst in Verbindung gesetzt. Bereits das erste Abstimmungsgespräch für eine kalkulierte Kostenschätzung vermittelte uns den Eindruck von hoher Kompetenz und umfangreichem Fachwissen, bei dem unsere Wünsche direkt aufgenommen und besprochen wurden. Nach einem Vor-Ort-Termin bei uns zu Hause, einigen Referenzbesuchen und Gesprächen mit anderen Bauherren stand der Entschluss fest, unser Haus mit dem Team der HG-Nord zu modernisieren. Die Zeit bis zum Baubeginn nutzten wir für die Auswahl von Haustür, Rollläden und Dachpfannen und konnten es kaum erwarten. Nachdem Ende September 2014 die Handwerker bei uns mit musikalischer Begleitung des Baustellenradios loslegten, hatten wir bereits nach wenigen Stunden keine Pfannen mehr auf dem Dach. Wir waren beeindruckt, wie genau die Arbeiten abgestimmt und mit welchem Eifer und Fachwissen die Handwerker ihre - zum Teil auch unangenehmen - Arbeiten ausführten und wir nur noch Details während der Bauphase abstimmen mussten. Wir nutzten die Gelegenheit um auch anstehende Gartenarbeiten zu erledigen und waren während der Bauphase entsprechend zu Hause. Jeden Tag konnten wir Fortschritte bewundern, auch wenn es zunächst ein merkwürdiges Gefühl war, wenn von Deinem Haus nur noch die Stiele und Innenwände von außen zu sehen sind. Doch dieses nutzten wir für umfangreiche Elektroinstallationen, die genau in den Zeitplan passten und rechtzeitig vor dem Einbringen der Isolierungen abgeschlossen werden konnten. Mit der Zeit entwickelte sich nahezu ein freundschaftliches Verhältnis mit teilweise gemeinsamen Frühstück oder Abendessen. Nach sechs Wochen mit einem Gerüst um das Haus konnten wir im November die letzten Arbeiten an der Fassade vornehmen und die farblich abgestimmten Anbauteile wie Klingel, Hausnummer und Postkasten anbringen. Jetzt freuen wir uns auf einen knackig kalten Winter mit wenig Heizölverbrauch. Neben Carsten Plöhn und Nicolas Horst gilt unser Dank im Besonderen dem Team der HG-Nord mit den uns bekannten Handwerkern Alexeij, Dieter, Frank, Nils, Sergej und Tom. Wir wünschen Euch alles Gute für die Zukunft.

Corinna & Guido Schanz aus Bad Oeynhausen , 27.11.2014

Verwendetes Funktionsvlies zur Schadstoffbeseitigung

Für diese Schadstoffbeseitigung wurde das biologische Funktionsvlies Kairatin® verwendet.

Mehr Information dazu finden Sie hier:

 

Gegen die Sekundärbelastung nach der Fassaden Sanierung verwenden wir das Kairatin Erste Hilfe Paket

Weitere Vorher-Nachher-Bilder

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie mehr wissen möchten, wir beraten Sie gerne!

(04344) 412 68 69

Anfrage zur Sanierung Allgemeine Anfrage